FotosApple PodcastInstagramFacebook YouTube

Spiel [mit] Puppe

Spiel mit PuppeSpielleitung: Tina Pregesbauer, Gregor Fröhlich, Walter Lexmüller


Premiere: 27.4.2012, 18:30, SIHS Traiskirchen
Vorstellung: 28.4.2012, 18:30, BG Biondekgasse, Baden, Biondekgasse 6
Vorstellung: 16.5.2012, 20:00, Halle B, Baden, Waltersdorferstrasse 40
Karten: Freie Spende

Während einer Party wird „Werwolf“ gespielt. Dieses aggressive Spiel löst jedoch Emotionen und Hassgefühle aus, die keiner erwartet hat. Mitten in den eskalierenden Streit treten plötzlich schaurige Puppen, die später niemand mehr gesehen haben will. Doch sie sind nicht weg, im Gegenteil. Sie kommen immer öfter, immer näher und werden immer mehr. Sobald ein Streit ausbricht, etwas Ungerechtes passiert oder Gewalt im Spiel ist- sie kommen. Das Projekt Spiel [mit] Puppe ist ein „Work- in- Progress“ Projekt der bundesweiten Initiative Macht|schule|theater des bmukk. Je eine Gruppe der SIHS Traiskirchen, der BiondekBühne und des BG/BRG Biondekgasse Baden bauten gemeinsam mit der Wiener Künstlerin Renate Payer Puppen, die sich zu selbstständigen, ausdrucksstarken Kunstwerken entwickelten. Der internationale Puppenspieler Manfredi Siragusa erarbeitete mit den Künstlerinnen und Künstlern den spielerischen Umgang mit diesen Objekten. Das Thema „Cool- Sein“ war der Ausganspunkt des Arbeitsprozesses, entwickelte sich aber immer mehr in Richtung Gewalt in unterschiedlichen Formen. Durch Impulse zum Thema Gewalt in Schule, Freizeit und Spiel wurden Szenen entwickelt und diese Elemente in gemeinsamen Proben aller Gruppen zusammengeführt. Diese Szenen wurden in den einzelnen Gruppen überarbeitet und anschließend zu einer Präsentation geformt

Kommentare

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.