FotosApple PodcastInstagramFacebook YouTube

Karneval der Tiere

Tanztheater von Camille Saint-Saens Konzept und Leitung: Magdalena Wiesmann, BA
12 Tanzgruppen der BiondekBühne, von 3-20 Jahren Premiere:Freitag, 26.2.2010, 18:00
Vorstellungen: Samstag, 27.2.2010, 18:00 und Sonntag, 28.2.2010, 16:00
Ort: Halle B, Baden, Waltersdorferstr. 40 basiert musikalisch und inhaltlich auf Camille Saint-Saens „Karneval der Tiere“. Ausgehend von der Musik und den Angaben des Komponisten in der Partitur dazu, wurde mit den Kindern und Jugendlichen eine stimmige Bewegungssprache zu den einzelnen Tieren entwickelt und in weiterer Folge darauf basierende Tanzabläufe erarbeitet. Unter anderem werden so Löwen, Küken, Esel, Kängurus, Elefanten, Schildkröten, Fische, Vögel und Schwäne von den Tänzerinnen und Tänzern dargestellt. In der kunstpädagogischen Arbeit wurde neben dem Mittel der Musikinterpretation großer Wert auf die Arbeit mit dem Raum gelegt. Musikinterpretation im Tanz meint das Spiegeln, Kontrastieren und Ergänzen der Musik durch Bewegung. Ziel war es, dass die Kinder und Jugendlichen so Bewusstsein für Musik und ein stimmiges Zusammenspiel von Bewegung und Musik entwickeln. Die bewusste Arbeit mit dem Raum und wie dieser im Verlauf der Bewegung benutzt wird und sich verändert soll neben der bewussten Orientierung im Raum auch die im eigenen Körper fördern und unterstützen. Neben den von der Choreografin vorgegebenen Tanzsequenzen wurden Bewegungs- bzw. Tanzabläufe von den Kindern und Jugendlichen selbst erarbeitet, in weiterer Folge gemeinsam bearbeitet und zusammengestellt. Der „Karneval der Tiere“ wird von 12 Tanzgruppen der BiondekBühne, 118 Kindern und Jugendlichen von 3-20 Jahren, getanzt.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.