FotosApple PodcastInstagramFacebook YouTube

„MAHLZEIT!“

September bis Ende Mai

Jeder kennt es- das letzte Abendmahl von Leonardo da Vinci. Und viele kennen die Geheimnisse, die hinter diesem Gemälde zu stecken scheinen. Aber was stimmt wirklich? Was bedeutet die Malerei, was können wir glauben und warum ist das Essen so oft so wichtig?

In wöchentlichen Proben soll bei diesem Projekt wieder einmal frei nach Inputs gearbeitet werden. Dabei werden Texte, Musik und Bilder eine wichtige Rolle spielen, aber darüber hinaus auch kleine Forschungsprojekte. Es wird gegessen, gemalt und gefragt:

Gegessen wird bei den Proben und auf der Bühne, was neben (Live)-Musik ein wichtiger Bestandteil der Produktion sein wird.

Gemalt wird bei Renate Payer, einer bildenden Künstlerin aus Wien, die mit uns am Bühnenbild arbeiten wird. In ihrem Atelier in Wien können eigene Ideen eingebracht werden und ein ganz persönliches, der Gruppe gerechtes Bühnenbild entstehen.

Gefragt wird bei einem Ausflug in die Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz. Hier sollen Gespräche mit Priestern geführt werden, besondere Orte und Antworten gesucht und, wenn möglich, auch filmisch festgehalten werden.
Euren eigenen Vorschlägen werden natürlich auch keine Grenzen gesetzt.

Spielleitung: Mag. Tina Pregesbauer

Probentermin: wöchentlich und geblockt an mindestens 2 Wochenenden, Endproben

Premiere: Ende Mai 2014

Aufführungsort: Baden Halle B

Kosten: € 240,- / 60 Stunden