FotosApple PodcastInstagramFacebook YouTube

Wer anderen eine Grube gräbt…

Zeit: Freistag, 3.6.16, 20:00 Uhr
Ort: Halle B, Waltersdorferstraße 40, 2500 Baden
Leitung: Gregor Ruttner
Alter der Spieler/innen: 11 – 12 Jahre

Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein GrubengrabgerätDiese Geschichte spielt in Lappland. Lappland liegt im Norden von Finnland. Die Einwohner von Lappland nannte man früher „die Lappen“. Es ging den Lappen aber auf die Nerven, immer mit einem Mittel zur Körperpflege verwechselt zu werden, und sie wollten nicht mehr „die Lappen“ heißen. Fortan nennt man nun die „Lappen“ die „Samen“.

Diese Geschichte spielt aber in der Vergangenheit, also handelt sie nicht von einem Samen, sondern einem Lappen. Dieser alte Lappe sass jeden Tag auf einer Treppe, die zu einer Kuppel hinaufführte. Deshalb hiess er der Kuppeltreppenlappe. Der kleine Seppel, der ein gutes Herz hatte, brachte ihm ab und zu einen Teller Suppe und sagte: „Hier bringe ich dir deine Kuppeltreppenlappensuppe.“

„Fein“, antwortete der Lappe, „dann bist du also der Kuppeltreppenlappensuppenseppel. Und zum Dank für deine Freundlichkeit schenke ich dir hier meine bunte Kappe.“

Bis hierher ist die Geschichte noch verhältnismässig einfach, aber ab dann wird’s kompliziert.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.