FotosInstagramFacebookYouTube

Parole Emily

ein Stück der Gruppe

Legendär

Spielleitung: Gregor Ruttner

Premiere: Samstag, 31.05.2014 18:00

Aufführung: Sonntag, 01.06.2014 18:00

Ort: ZIB, Grabengasse 14, 2500 Baden

Karten: Abendkasse

Emily ist 13 Jahre alt. Sie hat keinen Vater mehr und ihre Mutter arbeitet den ganzen Tag. Wenn ihre Mutter mal krank ist, dann wischt sie den Boden und kocht für beide. Emily ist auch in der Schule die Beste. sie will ihrer Mutter damit eine Freude machen. Sie hilft ihrer Mutter sehr oft. Auch bei ihrer Arbeit im Frisiersalon.

Aber da ist noch etwas, das man über Emily wissen muss. Sie ist nämlich eigentlich eine Verbrecherin. Sie hat einer Statue im Park eine rote Nase und einen Schnurrbart verpasst. Das wäre fast herausgekommen. Aber eben nur fast – da hatte Emily noch einmal Glück gehabt.

Aber das ist ja jetzt eigentlich egal, denn Emily muss sich auf den Weg nach Berlin machen. Dort besucht sie ihre Großmutter. Im Gepäck hat sie einen Blumenstrauß. Und 140 Mark. Ein Hunderterschein und zwei Zwanzigmarkscheine. „Hundertzwanzig Mark gibst du der Großmutter und den Rest behältst du. Das Geld packst du in einen Briefumschlag und steckst ihn in die Jackentasche!“ hat ihre Mutter gesagt.
Und jetzt macht sie sich auf nach Berlin.

**Darsteller/innen:** Amina Attia, Gloria Hruby, Isabel Kornigg, Verena Steiner, Daniel Barinov, Alexander Pucher, Christoph Rzidky, Luca Schinzel

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.