FotosInstagramFacebookYouTube

Beziehungskiste

Beziehungskiste
Ein verschachteltes Drama der Gruppe

Gans im Ernst

Aufführungen im Rahmen des BiondekBühnen Festivals schau.spiel 3.2

Spielleiter: Lisa Gray und Gregor Ruttner

Premiere: Donnerstag, 19.05.2011 20:00

Ort: Halle B, Baden, Waltersdorferstr. 40

Das Leben muss nicht unbedingt wie eine Schachtel (Pralinen) sein, es kann genau so gut eine Kiste sein, oder eine Box, oder alles drei gemeinsam – je nachdem. Ob Holz oder Plastik, ob rot oder blau – Hauptsache vom schwedischen Discounter (dem gelb-blauen, der hier nicht namentlich genannt werden soll).

Eine Kiste muss nicht unbedingt Martina heißen, um eine Seele zu haben, und man muss auch nicht Anna heißen um mit jemandem (oder gleich mehreren) in die Kiste zu gehen – aber es ist durchaus von Vorteil. Und dass Kisten Stewart eh viel hübscher ist als diese komische Schauspielerin aus Twilight, bedarf ja keiner Erwähnung.

Erwähnung bedarf es hingegen der Gruppe Gans im Ernst, die aus elf Mädchen und drei Burschen im Alter von 13 und 14 Jahren besteht. Denn die wissen so richtig, wie man Drama macht – und davon gibt es eh viel zu wenig im echten Leben.

DarstellerInnen: Aida Jakubovic, Anna Adelmann, Annika Tajovski, Antoni Wagner, Christina Netuschill, Isabella Vicht, Joachim Berger, Lara Matzinger, Leni Jax, Leon Schawerda, Pia Gilswert, Simon Tölk, Vera Utikal, Viki Groiß

Kommentare

  1. much sagt:

    Hut ab! Absurdes Theater ist angeblich eine Kategorie für Fortgeschrittene! Ihr schüttelt das mit einer sagenhaften Leichtigkeit aus dem Ärmel. Blöd ist nur wenn ich vor lachen nicht ordentlich fotografieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.