FotosApple PodcastInstagramFacebook YouTube

Metamorphmauns

wandlungsfrei nach Ovid

###Schreihälse

Aufführungen im Rahmen des BiondekBühnen Festivals schau.spiel 2.3

**Spielleiter:** Gregor Fröhlich & elli Krenn

Premiere: Freitag, 11.6.2010 20:30

Vorstellung: Sonntag, 13.6.2010 19:30

Ort: Halle B, Baden, Waltersdorferstr. 40

Immer alles das Gleiche. Aber auch wieder anders. Vor 2000 Jahren und heute. Es geht immer um das Selbe. Liebe. Sex. Eifersucht. Ein Klassiker halt. Von den Schreihälsen schon wieder anders erzählt.

Die Gruppe Schreihälse der Biondekbühne Baden gibt es seit drei Jahren und besteht zur Zeit aus zehn DarstellerInnen im Alter von 13 Jahren. Kennzeichnend für die Gruppe ist ihr starkes Auftreten als Ensemble und ihr körperlich-dynamisches Spiel mit expressiven Stimmungsbildern.

Für Metamorphmauns wurde zum ersten Mal eine Textvorlage als Ausgangspunkt der Stückentwicklung gewählt. Dabei werden Ovids Metamorphosen nicht einfach nacherzählt sondern Motive und Figuren des Originals in die Erlebniswelt der Jugendlichen übertragen. Die andauernde Verwandlung, von Ovid als Grundprinzip des Daseins beschrieben, spielt die Hauptrolle, die Zeitlosigkeit des Themas wird durch ständiges Wechseln der Spielebene betont.

**Besetzung:** Apoll – Max Lehmann, Daphne – Viktoria Rosner, Echo – Alexandra Prockschy, Erigone – Linda Schaffer – Hermaphrodit – Alexandra Holzer, Narziss – Caroline Veigl, Perseus – Elisabeth Geismann, Salmacis – Anna Kriese, Phaeton – Ylvi Lirk, Arachne – Thomas Henry Kratochwill


Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.