FotosApple PodcastInstagramFacebook YouTube

Vor langer Zeit im Mai

von Roland Schimmelpfennig, gespielt von
###Forced Emotions

**Regie:** Walter Lexmüller

**Assistenz:** Birgit Helin

**Premiere:** 29. Februar 2008, 19:30

**Ort:** Biondekgasse 6, Festsaal, 2500 Baden

Roland Schimmelpfennigs >Vor langer Zeit im Mai< ist ein Stück in 81 Bildern. Diese 81 Bilder sind leicht greifbar und zugleich voller Symbole und Hintergedanken. Entscheidend ist der Ablauf der Bilder, dessen wesentliche Merkmale Variation und Wiederholung sind. Roland Schimmelpfennig stellt dadurch in seinem Stück Beziehungen dar - die Beziehung zweier junger Leute zueinander, die Beziehung einzelner Bildcharaktere und die Beziehung dieser Bilder zu der Liebesgeschichte, die erzählt wird. >Vor langer Zeit im Mai< passt logisch in die Reihenfolge der letzten Produktionen von Forced Emotions. Wie in den letzten Arbeiten dieser Gruppe geht es um die Frage was auf der Bühne ist Fiktion und was ist real. Geht es bei >Vor langer Zeit im Mai< um die Liebesgeschichte des Paares, das von der Vergangenheit zu sprechen scheint oder sind es die zahlreichen Figuren, die diesen Erinnerungen zu entspringen scheinen? Die Zuseher erfahren es nicht explizit im Text, aber sie erleben es in der Abfolge der 81 Bilder, in die sie immer stärker hineingezogen werden, hautnah. Die Handlung findet also im Zuschauer selbst statt, nur ein Blick auf das Ganze ermöglicht dem Zuschauer letztendlich, die einzelnen Bilder zusammenzufügen und die Geschichte zu verstehen. Will man das Erlebte dann in Worten fassen, merkt man, dass man die Bilder beschreiben müsste um alles zu erklären. >Vor langer Zeit im Mai< in der Inszenierung von Forced Emotions der Biondekbühne muss man gesehen haben um zu wissen, warum man Theater nicht in Worten fassen sollte! **Musik:** Paul Schreier

**Licht:** Felix Pfahler

**Ton:** Johannes Wiesmann

**Ausstattung:** Monika Obermüller

**Bühnenbild:** Forced Emotions

**SchauspielerInnen:** Katharina Gerlich, Jakob Glanzner, Dan Glazer, Agnes Jorda, Luzia Jorda, Katharina Kyska, David Müller, Tina Pregesbauer, Antonia Rössler, Anna-Sophie Sailer, Karin Schmid

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.