FotosApple PodcastInstagramFacebook YouTube

Kill Mozart

es spielt die Gruppe

###irReal

**Regie:** Walter „Se Wuschl“ Lexmüller

**Regieassistenz:** Magdalena „Maglena“ Wiesmann, Andres „der Fremde“ Gensheimer

**Voraufführung:** 14. Okt. 2006 im Theater am Steg, Baden Johannesgasse 14 im Rahmen des 2. internationalen Badener Jugendtheatertreffen „inscenario“

Premiere: Freitag, 24.Nov. 2006, 19:30 Uhr

**Aufführungen:** Sonntag, 26. Nov. 2006 und Samstag, 2. Dez. 2006 jeweils 19:30 Uhr

**Ort:** Festsaal BG Biondekgasse

**Tontechnik / Lichttechnik:** Felix „FX“ Pfahler, Gregor „Frolic“ Fröhlich

Kill Mozart – 250 Jahre Mozart sind genug
Kill Mozart ist der Beitrag der Gruppe irRreal zum Mozartjahr. Vor allem das Verhältnis Vater-Sohn und die Beziehung zum anderen Geschlecht haben die Mitglieder der Gruppe zu ihrer Performance inspiriert.

Elf 16jährige Darsteller/innen verkörpern 16 Typen in einer Disco mit dem Namen Mozart 16. In dieser Disco dreht sich das Geschehen um eine rote Jacke, eine blonde Perücke und den Drinks des Barkeepers Joe.

Viele Details aus Mozarts Leben und Werk wurden in die witzige Geschichte Kill Mozart eingearbeitet, in der die Grenze zwischen dem Wunderkind von einst und den jugendlichen Künstlern auf der Bühne immer unschärfer werden.

Die Gruppe irReal, das sind derzeit neun Burschen und zwei Mädchen mit 16 Jahren.

Kennzeichen der Gruppe irReal ist die Unbekümmertheit mit der die Akteure ihre Ideen authentisch umsetzen und die Coolness mit der sie auf der Bühne agieren.

**Music sponsored by:** Wolfgang Amadeus Mozart, Westpol, Mozartband, Falco, Delinquent Habits, pauTi pauT, Josch Wiesl u.v.m.

**Besetzung in der Reihe irRres Auftretens:** Mr. Don – Gregor „Ruttner“ Ruttner, Tscho – Tobias „Tofu“ Perschon, DJ Vanni – Johannes „Yoshii“ Wiesmann, Mo -Lisa „der Riese“ Koch, Zart – Dominik „Oper Ette“ Schlager, Pamela – Teresa „Das Model“ Wlcek, Ama – Fabian „Zerzaust“ Scholda, Deus – Clemens „Mit ZE“ Kaufmann, Leo – Simon „Der Deutsche“ Kriese, Poldi – Klemens „Pater“ Weitenthaler, Gangerl- Johannes „KinZa“ Kinzer, Hans C. S. – Daham „Adolf“ Islam, Wolfi Dopf – Erkann „Gerer“ Drahdi, Busen Hauer – Wüst „a“ Watschn, Peter Hans – Matin „Eu“ Erweiterer, DDDr. Fan se Glocken – Garantiert. „Professor“ Klima

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.